top of page

Beachhandball-Osterturnier männliche B-Jugend

Etwas andere Ostern verbrachte dieses Jahr die männliche B-Jugend. Statt auf Eiersuche ging es zum Beachhandball spielen in die Nähe von Venedig. Beim sogenannten „Cup Cavallino“ wurden jeweils drei Spiele an drei Tagen absolviert.

Nach der Anreise über Nacht auf Gründonnerstag konnte dieser noch für den Aufbau der Zelte und zum Einfinden genutzt werden. Im Anschluss an die 13-stündige Busfahrt, auf der die Heizung scheinbar einen Extremtest durchlaufen sollte, war das auch bitter nötig…


Handballerisch ging es dann am Karfreitag los. Nach einem erfolgreichen ersten Tag und dem Erreichen der „Upper Bracket“ mussten die Jungs an Tag zwei drei Niederlagen einstecken. Am letzten Tag konnte nach drei knappen Spielen zumindest noch ein Sieg eingefahren werden, auch wenn zwei oder sogar drei Siege sicherlich möglich gewesen wären. Letztendlich belegte die Mannschaft einen guten 14. Platz bei 32 Teilnehmern und kann auf ein tolles Turnier zurückblicken.

Auch wenn das Wetter den Jungs nicht immer wohlgesonnen war, konnte das die Stimmung kaum trüben – bei insgesamt vier Tagen Handball und „Überlebenskampf“ fernab der Heimat kam jeder auf seine Kosten. Erschöpft, aber glücklich wurde dann am Abend des Ostermontags die Heimat erreicht.


Ein ganz besonderer Dank gilt der Jugendleitung des SSV Hohenacker, mit deren A-Jugend wir die Zeit gemeinsam verbrachten, für die Organisation und Arbeit hinter den Kulissen!




27 Ansichten

Comentarios


bottom of page