top of page

Erfolgreiche Auswärtsfahrt nach Wangen

Am Samstag gelang den Salmons ein Start-Ziel Sieg bei der MTG Wangen.

Lara Gerstberger erzielte per 7-Meter den ersten Treffer der Partie.

Die Abwehr der Schwaikheimerinnen stand kompakt und hatte den Angriff der Heimmannschaft von Beginn an gut im Griff. Im Angriff gelang es den Sportfreunden sich immer wieder erfolgreich aus allen Positionen durchzusetzen. Lucca Huttelmaier erzielte in der 16. Minute das 4:9. Zunächst konnten die Salmons die Führung kontinuierlich weiter ausbauen. Lucca Huttelmaier traf erneut zur ersten 7-Tore Führung. In den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte nutzte die Heimmannschaft die kurze Schwächephase der Schwaikheimerinnen und verkürzte in der 29. Minute zum 12:16. Selina Rauth gelang der letzte Treffer vor der Halbzeit und traf vom 7-Meter Strich zum 12:17.

Nach der Halbzeitpause zeigte sich ein ähnliches Bild wie in den ersten 30 Minuten. Die Sportfreunde dominerten das Spiel, Leonie Haag warf in der 40. Minute das 15:23. Neben einem treffsicheren Angriff zeigte insbesondere Sophia Bauer im Tor eine starke Leistung und verhinderte einige klare Torchancen der MTG.

Den 30. Treffer für Schwaikheimer erzielte Ellen Karpf und stellte dabei in der 52. Minute die erste 10 Tore Führung her. Am Ende gewannen die Sportfreunde das Auswärtsspiel auch in der Höhe verdient mit 22:34. Beste Werferin war Lara Gerstberger mit 8 Toren.


Vielen Dank an die besten Fans der Welt, die mit uns gemeinsam im Bus nach Wangen gefahren sind. Die Stimmung in der Halle war nicht nur auf dem Feld überragend!


Behringer, Bauer, Schmid (Tor); Gerstberger (8/2), S. Eggstein (3), Puscher, Häuser (4), Haag (2), J. Eggstein (4), Huttelmaier (4), E. Eggstein (1), Rauth (6/3), Karpf (2)




48 Ansichten

Comments


bottom of page