• Guek

Schwaikheimer Auswärtserfolg bringt erneut die Tabellenführung

Württembergliga Nord Männer

HCOB Oppenweiler/Backnang 2 - SF Schwaikheim 25:33 (11:20)

Souveräner Auswärtssieg der Sportfreunde

Bereits zur Halbzeit war das Spiel gegen die Spielgemeinschaft Oppenweiler/Backnang entschieden. Nach einem 5:6 Rückstand drehten die Schwaikheimer auf und gingen mit 17:8 in Führung. Diesen Vorsprung hielten sie bis zur Pause. Im zweiten Spielabschnitt verwalteten die Sportfreunde den Vorsprung und sprangen durch den verdienten 33:25 Auswärtssieg wieder an die Tabellenspitze.

Die Anfangsphase gehörte dem HCOB. Vor allem den 13 fachen Torschützen Tobias Hold bekamen die Schwaikheimer zunächst nicht in den Griff. Außerdem scheiterten die Sportfreunde wiederholt am überragenden Torhüter der Gastgeber, Marcel Wolf. Nach dem 2:4 für Oppenweiler/Backnang kamen die SF über Denis Gabriel und Marcel Wied wieder heran. Chris Hellerich besorgte das 5:5 Nach 12 Minuten traf Hold zur letzten Führung für die SG. Danach zündeten die Schwaikheimer den Turbo. Die Abwehr erkämpfte sich zahlreiche Bälle und die Gastgeber wurden förmlich überrannt. Wael Mamoka und Dominic Starz erhöhten auf 13:8. Dennis Kellner im Schwaikheimer Tor konnte sich nun mehrfach auszeichnen und der schnelle Wied erhöhte auf 17:8. Zwar konnte Oppenweiler/Backnang nochmals auf 17:11 verkürzen. Doch drei Tore der SF durch Gabriel, Robin Mack und Starz sorgten bis zur Pause für klare Verhältnisse.

Im zweiten Spielabschnitt liesen es die Schwaikheimer etwas langsam angehen. Sie verwalteten den Vorsprung ohne ernsthaft in Gefahr zu geraten. Das Trainerteam Burmeister/Kubach gaben allen Spielern ausreichend Einsatzzeiten. Vor allem Thomas Breunig nutzte dies zu vier Toren. Beim 25:15 durch Mack war die Führung der SF zweistellig. Einziges Manko bei den Schwaikheimer war in der zweiten Hälfte die mangelnde Konzentration im Abschluss. Mindestens zehn Hundertprozentige wurden vergeben. So konnte Oppenweiler das Spiel ausgeglichen gestalten. Den 30. Treffer der SF erzielte Fabian Schindlbeck. In der Schlussminute konnte Oppenweiler durch zwei Treffer noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Am deutlichen 33:25 Erfolg der Sportfreunde änderte sich nichts mehr.

Am kommenden Wochenende empfangen die Schwaikheimer zum letzten Vorrundenspiel die SG Schozach Bottwartal.

Schwaikheim: Kellner, Doll, Wied (5), Leonhardt (2/1), Gabriel (7/2),

Müller, Hellerich (4), Schindlbeck (1), Mamoka (5), Mack (3),

Starz (2), Breunig (4), Gronwald.

196 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anpassung unserer maximalen Zuschauerzahl

Aufgrund der Aktualisierung der Corona-Landesverordnung haben wir unsere maximale Zuschauerzahl auf 100 Personen reduziert. Wir bitten die aktuell gültigen Vorgaben - insbesondere den 1,5m Abstand zwi

-

-

-

-

Veranstaltungen

29.01.2021

Grundschulaktionstag

11.10.2020

Erster Heimspieltag 

  • Facebook Social Icon
  • In_edited