• Guek

Ersten Saisonsieg der Sportfreunde

Württembergliga Nord Männer

SKV Oberstenfeld - SF Schwaikheim 21:24 (8:9)

Erster Saisonsieg der Sportfreunde

In einem Kampfspiel gewannen die Sportfreunde in Oberstenfeld am Ende verdient mit 24:21. Überragend waren die beiden Torhüter Nikolai Uhl (SKV) und Stefan Doll (SF). Die beiden Youngster der Sportfreunde, Elias Müller (3 Tore)und Fabian Schindelbeck (2Tore), sorgten in der zweiten Hälfte mit ihren Treffern für die Entscheidung und den ersten Saisonsieg.

Zu Beginn des Spieles dominierten vor allem die Torhüter. Schwaikheim scheiterte an Torhüter Uhl oder hatte mit vier Pfostentreffer viel Pech. Oberstenfeld nutzte diese Abschlussschwäche. Nach 15 Minuten führten die Gastgeber mit 4:7.Das der Rückstand nicht höher ausfiel verdankte Schwaikheim Torhüter Doll. Obwohl die Schwaikheimer drei Strafwürfe vergaben, konnten sie kurz vor der Pause zum 8:8 ausglichen. Wael Mamoka traf zur ersten Schwaikheimer Führung und zum Pausenstand von 9:8 für die SF.

Im zweiten Spielabschnitt wurde die Angriffsleistung der Schwaikheimer besser. Die offensive Abwehr der Gastgeber wurde nun vermehrt ausgespielt. Mamoka und Marcel Wied nutzten die Lücken. Schwaikheim baute den Vorsprung auf 15:12 aus. Zwei Zeitstrafen für Schwaikheim verhalf dem SKV zum Anschlusstreffer (15:14) Timo Leonhardt übernahm nun die Verantwortung bei den Strafwürfen. Er traf zum 16:14 und Müller und Schindelbeck erhöhten auf 18:14. Kritisch wurde es nochmals, als Hellerich erneut eine Zeitstrafe erhielt. Der eingewechselte Dennis Kellner konnte jedoch den Strafwurf abwehren und im Gegenzug trafen die Schwaikheimer in Unterzahl zum 19:14. Oberstenfeld gab nicht auf und kam nochmals auf 21:18 heran. Doch Müller und Schindelbeck sorgten mit ihren Toren für die Entscheidung. Die letzten beiden SF Treffer erzielte Marcel Wied zum umjubelten ersten Saisonsieg (24:21).

Am kommenden Sonntag kommt der Titelfavorit und mit 4.0 Punkten gestartete TSV Schmiden nach Schwaikheim. Hier sollte auch der Angriff wieder mehr Tor Gefahr ausstrahlen um die Punkte in der F-U-Halle zu behalten.

SF Schwaikheim: Kellner, Doll, Wied (5), Leonhardt (6/2), Starz, Gabriel (2/2), Müller (3), Hellerich (1), Schindlbeck (2), Rentschler, Mamoka (5), Mack, Gronwald.

205 Ansichten

02.05.2020 (Abgesagt)

Players and Fans Night

02-08.08.2020 (Verschoben auf 2021)

SommerFreizeit 2020

Veranstaltungen

25.07.2020 (Verschoben auf 2021)

Bundesligaspiel

26.04.2020 (Abgesagt)

Saisonabschluss

  • Facebook Social Icon
  • In_edited