• Guek

Sportfreunde organisieren Bewegungsparcour für ukrainische Kinder

Sportfreunde organisieren für die ukrainischen Kinder einen Spielparcour in der F-U-Halle.


In der Fritz-Ulrich Halle toben und klettern die ukrainischen Kinder, die in Schwaikheim Schutz gefunden haben und im Foyer reden die ukrainischen Mütter bei Kaffee und den leckeren Zimtschnecken von Tom Nigl über ihre Erlebnisse der Flucht und den freundlichen Empfang in Schwaikheim. Die Sportfreunde hatten diesen Vormittag organisiert und damit bei den Gästen ins Schwarze getroffen. Die Kinder konnten sich an den Spielstationen beweisen, klettern, hüpfen, rennen und mit den Bällen spielen. Alle hatten ihren Spaß, auch die Kinder der Gastgeber. Die Mütter hatten Zeit, die Strapazen der Flucht oder den Gang durch den Paragraphendschungel der Bürokratie zu verarbeiten und die Gastfreundschaft der Schwaikheimer kennen zu lernen. Das Orgateam der Sportfreunde konnte trotz der Sprachprobleme viele Wünsche erfüllen. Glückliche Kinderaugen und für ein gemeinsames Mittagessen dankbare Gäste, waren der Lohn für die Helfer der SF.

Einig waren alle, dass dieser Vormittag wiederholt werden muss, dann vielleicht mit einem kleinen Flohmarkt mit Kleidungsstücken und Spielsachen.










88 Ansichten