top of page

Deutlicher Erfolg im letzten Heimspiel

SF Schwaikheim – SG Hofen/Hüttlingen 34:21 (17:13)


Im letzten Heimspiel wollten die Schwaikheimer Frauen 1 sich unter anderem für die Niederlage im Hinspiel revanchieren und dem Heimpublikum einen tollen Abschluss bieten. Dies gelang den Salmons erfolgreich. Bereits von Beginn an stand die Abwehr gewohnt kompakt und die Heimmannschaft konnte bis zur 10. Minute bereits mit 9:4 in Führung gehen. Lucca Huttelmaier erzielte in dieser Phase alleine 6 Tore per 7 Meter und Tempogegenstoß. Bis zur Pause schafften es die Schwaikheimerinnen jedoch nicht sich bereits vorentscheidend abzusetzen. In der 2. Halbzeit erhöhte Janina Eggstein beim 22:16 zum ersten Mal auf 8 Tore. Diesen Vorsprung gaben die Schwaikheimerinnen nicht mehr her. Knapp 7 Minuten blieben die Gäste ohne ein eigenes Tor, was die Sportfreunde nutzten um durch Yvonne Beck in der 49. Minute das 26:16 zu erzielen. Mit vier Toren von Lara Gerstberger sowie ein Doppelpack von Eileen Eggstein bauten die Salmons die Führung weiter aus, Linn Böning traf zum Endstand von 34:21. Am Ende siegten die Sportfreunde hochverdient danke einer tollen Mannschaftsleistung in eigener Halle.


Am 29.4. geht es für die Mannschaft zum letzten Saisonspiel nach Neckarsulm.


Behringer, Schmid (Tor); Ulrich (2), Gerstberger (6/1), Härdter (5), Demand, Böning (1), Häuser (3), Haag, J. Eggstein (3), Huttelmaier (7/2), E. Eggstein (6), Beck (1)



57 Ansichten

Comentarios


bottom of page