• Guek

Erneute Niederlage der Sportfreunde

Württembergliga Nord Männer

TSV Alfdorf/Lorch - SF Schwaikheim 27:20 (13:9)

Schwaikheimer Negativserie und Verletztenmisere hält an

Quasi mit dem letzten Aufgebot mussten die Sportfreunde zum Derby nach

Alfdorf/Lorch. Neben den Langzeitverletzten Simon Lorenz und Denis Gabriel fehlten wie gegen Fellbach Marcel Wied und Stefan Doll. Dazu kam noch Robin Mack, der sich gegen Fellbach in der Anfangsphase einen Nasenbeinanbruch zuzog. Dennoch kamen die Sportfreunde gut ins Spiel und führten nach 14 Minuten mit 7:6. Thomas Breunig und Chris Hellerich waren in dieser Phase erfolgreich. Wie so oft in dieser Saison blieben die Schwaikheimer danach 10 Minuten ohne Torerfolg. Alfdorf/Lorch nutzte dies zu einem 0:5 Lauf und ging mit 7:11 in Führung. Mit diesem Rückstand ging es dann für die SF in die Pause (9:13).

Nach dem Seitenwechsel blieb der Rückstand zwischen vier und sechs Toren konstant. Zwei Treffer von Gregor Rentschler bedeuteten in der 52. Minute

beim 18:21 nochmals Hoffnung für die Sportfreunde. Doch den Schwaikheimern gingen die Kräfte aus und es fehlten die Alternativen im Rückraum. So war Maik Gronwalds Tor zum 20:24 der letzte SF Treffer. So stand beim Schlusspfiff ein 20:27 Resultat auf der Anzeigentafel, am Ende sicherlich um ein paar Tore zu hoch.

SF Schwaikheim: Kellner, Steffan, Leonhardt (3), Starz, Breunig (2),

Hellerich (6/1), Schindlbeck (1), Rentschler (3), Mamoka (4/1), Gronwald (1).

110 Ansichten

02.05.2020 (Abgesagt)

Players and Fans Night

02-08.08.2020

SommerFreizeit 2020

Veranstaltungen

25.07.2020

Bundesligaspiel

26.04.2020 (Abgesagt)

Saisonabschluss

  • Facebook Social Icon
  • In_edited