• Guek

Erneute Niederlage der Sportfreunde

Württembergliga Nord

HC Oppenweiler/Backnang - SF Schwaikheim 25:23 (10:13)

Schwaikheim völlig von der Rolle

Nach der Niederlage gegen Neuhausen/Erms hatten sich die Sportfreunde für das Spiel gegen Oppenweiler/Backnang viel vorgenommen. Allerdings war eine ordentliche Hälfte erneut zu wenig, um etwas zählbares beim bis dato Tabellenletzten mitzunehmen. Nach einer 13:10 Halbzeitführung gaben die Schwaikheimer Mitte der zweiten Hälfte das Spiel aus der Hand. Oppenweiler wurde durch eine schwache Angriffsleistung der SF aufgebaut und Schwaikheim verkrampfte zusehends.

Bereits zu Beginn hatten die Sportfreunde Probleme ins Spiel zu kommen. Mit 2:5 lagen sie nach 7 Minuten zurück. Danach kam die beste Phase der SF. Beim 8:6 waren die Schwaikheimer in Führung und hatten die Chance den Vorsprung auszubauen. Wieder einmal ein schwaches Überzahlspiel und ein zu leicht auszurechnendes Angriffsspiel sorgte dafür, dass die Gastgeber zur Halbzeit nur mit 13:10 zurück lagen.

Die erste Viertelstunde der zweiten Hälfte war sehr ausgeglichen und Schwaikheim konnte den Vorsprung halten. In der 48 Minute kippte das Spiel. Oppenweiler/Backnang glich zum 20:20 aus und Schwaikheim kam nicht mehr in die Gänge. Die Abwehr ließ sich zu leicht ausspielen und im Angriff versagten die Nerven. So kam es, dass Oppenweiler/Backnang den zweiten Heimsieg landete und Sportfreunde weiter unter ihren Möglichkeiten blieb.

Am kommenden Samstag müssen die Sportfreunde gegen die Bundesligareserve aus Bietigheim unbedingt punkten um nicht ans Tabellenende durchgereicht zu werden.

SF Schwaikheim:

Kellner, Doll, Wied (5), Leonhardt (2), Karcher, Müller, Gabriel (4/4),

Hellerich (2), Schindlbeck, Klöpfer, Gronwald, Weber (3), Mack (6),

Starz (1).

0 Ansichten

02.05.2020 (Abgesagt)

Players and Fans Night

02-08.08.2020 (Verschoben auf 2021)

SommerFreizeit 2020

Veranstaltungen

25.07.2020 (Verschoben auf 2021)

Bundesligaspiel

26.04.2020 (Abgesagt)

Saisonabschluss

  • Facebook Social Icon
  • In_edited